nonconform wurde aus der Idee geboren, Materialien mit einer eigenen Geschichte zu formschönen, zeitlosen und nachhaltigen Möbeln zu verarbeiten.

 

Dafür folgen wir dem Upcycling Gedanken, bei dem alte, gebrauchte Hölzer wieder verwendet werden und so ein zweites Leben erhalten.

 

Unseren Rohstoff suchen und finden wir auf Berliner Baustellen, in Altbauwohnungen, Scheunen und alten Bauernhäusern. Von ihrem Dasein als Bauholz oder Fußboden-diele haben die Hölzer einen einzigartigen Charakter erhalten. Diese Gebrauchsspuren bringen wir durch eine behutsame Bearbeitung erst so richtig zur Geltung und heben so die individuelle Patina, eines jeden Stückes hervor. Das Holz wird in aufwendiger Handarbeit von erfahrenen Tischlern zu deinem, ganz individuellen Möbelstück verarbeitet.